Rennbahnen

 

 

 

 

In Deutschland gibt es derzeit neun Rennbahnen, die Hindernisrennen veranstalten: Im Norden Hamburg, Bremen, Verden und Quakenbrück, in der Mitte Bad Harzburg, im Westen Krefeld und im Südwesten Mannheim, Honzrath und Zweibrücken. Die "Hindernishochburg" ist dabei Bad Harzburg mit sechs Prüfungen über die Sprünge. Die Naturrennbahn am Fuße des Harzes ist auch die einzige, auf der sowohl Jagdrennen, Seejagdrennen als auch Hürdenrennen ausgetragen werden. Auch Mannheim hat sich sehr dem Sport zwischen den Flaggen verschrieben. Auf der Waldrennbahn wird jedes Jahr mit der Badenia das wichtigste Hindernisrennen Deutschlands entschieden. Der traditionsreiche Große Preis von Karlshorst

wird dieses Jahr wieder in Bremen gelaufen, nachdem der Rennverein dort die Hindernisrennen nach über zweijähriger Pause wieder zurückgebracht hat.

 

- Hinweis: die Unterseiten zu den einzelnen Rennbahnen sind noch in Arbeit und werden in Kürze nach und nach veröffentlicht -

Rennbahnen

 

Auf dieser Seite gibt es demnächst Informationen über die deutschen Rennbahnen,

die Hindernisrennen veranstalten.