Bremen

 

 

 

 

Bremen

 

 

Adresse:

Bremer Rennverein 1857 e.V.

Ludwig-Roselius-Allee 4

28329 Bremen

 

Tel.: +49 421-436316

 

Internet:

www.galopprennbahn-bremen.de

Renntage:

Dieses Jahr werden in Bremen an folgenden Tagen Hindernisrennen ausgetragen:

 

25. März 2016 (Bumper)

17. Mai 2016

26. Juni 2016

23. Oktober 2016

 

Anreise

 

Mit dem Auto

Aus Richtung Hannover kommend erreicht man Bremen auf der A27. Ausfahrt 20 (Bremen Vahr/Bremen Zentrum) nehmen, auf der Richard Boljahn-Allee weiter, rechts halten Richtung U 19 (Bremen Vahr/Zentrum). Ausfahrt Richtung Neue Vahr, dann rechts abbiegen auf die Karl-Kautsky-Straße, danach links abbiegen auf die Kurt-Schumacher-Allee, dann wieder rechts auf die Stauffenbergstraße, dann weiter auf die Straße Hinter dem Rennplatz, und schließlich rechts abbiegen auf die Ludwig-Roselius-Allee. Die Rennbahn befindet sich auf der rechten Seite.

 

Aus Richtung Dortmund gelangt man auf der A1 nach Bremen. An der Ausfahrt 55 Richtung Bremen-Hemelingen fahren, dann auf den Autobahnzubringer Hemelingen bis zur Ausfahrt Sebaldsbrück. Dort abfahren und dann links auf An der Grenzpappel abbiegen. Danach rechts abbiegen auf Hemelinger Tunnel. Ein Stück geradeaus fahren und dann links auf die Sebaldsbrücker Heerstraße abbiegen, danach rechts auf die Semmelweisstraße und dann wieder links auf die Vahrer Straße, diese ein Stück geradeaus fahren bis zur Ludwig Roselius-Allee. Hier dann rechts abbiegen, die Rennbahn befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite, daher bis zur Wendemöglichkeit weiterfahren (kleines Stück an der Rennbahn vorbei) und auf die andere Straßenseite wechseln.

 

Aus Richtung Hamburg kommend erreicht man Bremen ebenfalls auf der A1. Am Autobahnkreuz 53 (Bremer Kreuz) in Richtung Cuxhafen auf der A 27 weiterfahren. Die Ausfahrt 20 (Bremen Vahr/Bremen Zentrum) nehmen und weiter wie in der Beschreibung in "aus Richtung Hannover" fahren.

 

Parkplätze stehen an der Rennbahn zur Verfügung.

 

Mit Bus und Bahn

Bremen ist recht leicht mit dem öffentlichen Personen-Nahverkehr zu erreichen. Sowohl Nah- als auch Fernverkehrszüge machen am Bremer Hauptbahnhof halt. Die Verbindungen von bzw. nach Hamburg und Hannover sind gut. Auch Fernverkehrsbusse fahren Bremen an, die Haltestelle ist in der Regel in der Nähe des Hauptbahnhofs. Einmal dort angelangt, kommt man mit der Buslinie 25 Richtung Osterholz in etwa 15 Minuten zur Rennbahn (Haltestelle Rennplatz). Auf dem Rückweg fährt die Buslinie 25 dann in Richtung Weidedamm. Die Busse verkehren regelmäßig, Sonn-und Feiertags im 20-Minuten-Rhythmus. In den Bussen und Straßenbahnen der BSAG ist das Niedersachsen- wie auch das Schöne Wochenende-Ticket der deutschen Bahn gültig. Weitere Informationen wie Fahrpreise und Fahrpläne findet man auf der Internetseite der BSAG.

 

Mit dem Flugzeug

Bremen hat einen Flughafen, der von Ryanair und zahlreichen anderen Fluglinien angeflogen wird. Vom Flughafen kommt man mit der Tram 6 Richtung Universität zum Hauptbahnhof, von wo aus man mit der Buslinie 25 Richtung Osterholz zur Rennbahn weiterfahren kann. Fahrkarten können unter anderem am Informationsschalter im Flughafengebäude erworben werden. Eine Alternative ist es, ein Taxi zu nehmen. Die Fahrt kostet ca. 30€ und dauert etwa 20 Minuten.

 

Sollte nach Bremen von Ihrem Abflugsort keine Verbindung verfügbar sein, empfiehlt es sich wenn möglich nach Hamburg oder Hannover zu fliegen. Von dort kommt man gut mit der Bahn nach Bremen. Wer sich in diesem Fall für Regionalzüge entscheidet, für den lohnt sich eventuell das Niedersachsenticket der Deutschen Bahn. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Ticket Montags bis Freitags erst ab 9 Uhr morgens gültig ist. Ab dem Hauptbahnhof Bremen erreicht man die Rennbahn mit der Buslinie 25 Richtung Osterholz. Auch in den Bussen und Bahnen der BSAG ist das Niedersachsenticket gültig.

Auf der Rennbahn

 

Eintritt

11€ pro Person (ab 15 Jahre) inklusive Zugang zur Tribüne

13€ Logensitzplatz

15€ Einzelplatz in der Turf Lounge

Das Rennprogramm erhält man kostenlos am Info-Stand im Tribünengebäude.

 

Verpflegung

Auf der Rennbahn gibt es einen Biergarten, wo man Getränke und Wurst/Pommes erwerben kann. Zudem gibt es auf dem Gelände weitere Stände, an denen man sich mit diversen Lebensmitteln und Getränken versorgen kann. Im Tribünengebäude besteht ebenfalls die Möglichkeit, warme und kalte Speisen, alkoholische und nichtalkoholische sowie Heißgetränke zu erwerben. Auch im Buchmachergeschäft auf dem Rennbahngelände kann man diverse Getränke sowie Snacks bekommen.

 

Sonstige Angebote

Für Kinder gibt es Ponyreiten, einen Spielplatz mit Hüpfburg, sowie wechselnde Aktionen. Für die Wetter gibt es neben der Toto-Halle auch ein Buchmachergeschäft auf der Rennbahn. Im Tribünengebäude befindet sich ein Info-Stand.

 

Hindernisse und Bahn

- Informationen folgen in Kürze-