Jockeyporträts

 

Steepler.de

Hindernisrennen in Deutschland

Sonja Daroszewski

Die junge Bremerin schrieb Geschichte, als sie 2017 zur ersten Championesse der Hindernisreiter wurde. Sie ist am Quartier von Christian von der Recke in Weilerswist beschäftigt. Auch in Flachrennen steigt sie in den Sattel.

Vlastislav Korytar

"Vlasti" ist ein echter Pferdemensch, der sich in den vergangenen Jahren an der Spitze der Hindernisreiter etablieren konnte. Der Tscheche reitet schon seit einigen Jahren in Deutschland, steigt aber auch gelegentlich in Frankreich und anderen europäischen Ländern in den Sattel. Mit Nuevo Leon gewann er das schwedische Champion Hurdle, und er ritt auch schon im Großen Pardubitzer. 43 Hindernisrennen konnte er in Deutschland bislang gewinnen.

Oliver Schnakenberg

Als Sohn von Trainerin Elfi Schnakenberg ist Oliver Schnakenberg praktisch mit Hindernispferden groß geworden. Zunächst stieg er erfolgreich als Amateur in den Sattel, später als Profi. 90 Karrieresiege werden derzeit in seiner Statistik aufgeführt.

Michael Engelke

Miguel Lopez

Er steigt vorwiegend in Flachrennen in den Sattel, konnte in Deutschland aber auch schon acht Hindernisrennen gewinnen.

Lukas Sloup

Der Tscheche war einige Jahre lang in Deutschland am Stall von Christian Freiherr von der Recke tätig. Mittlerweile lebt und arbeitet er in Frankreich für Emmanuel Clayeux. Lukas Sloup ist schon in den meisten europäischen Ländern geritten, war unter anderem in England, Irland und Italien beschäftigt. Zu seinen größten Erfolgen gehören neben Siegen in Deutschland auch der erste Platz im schwedischen Grand National. Auch im Großen Pardubitzer Jagdrennen ist er schon mitgeritten. m

Paul Johnson

Der gebürtige Engländer ist ebenfalls am Stall von Christian von der Recke tätig. Er gehört mittlerweile zum Urgestein des deutschen Hindernissports und ist ein talentierter, erfahrener Reiter, 107 Karrieresiege in Hindernisrennen in Deutschland stehen derzeit zu Buche.

Mark Quinlan

Der gebürtige Ire ist in Iffezheim tätig wo er für Marion Rotering arbeitet. Er hat in seiner Karriere bereits über 120 Siege erzielt und ist ein sehr erfahrener Reiter, der als einfühlsam und intelligent gilt. Seinen ersten Ritt in Deutschland hatte Mark am 31. Mai 2015 in Mannheim in der Badenia-Revanche, wo er jedoch mit Coyaique zu Fall kam. Wenige Wochen später in Bad Harzburg konnte er mit North Point seinen ersten Erfolg in Deutschland verbuchen. Sein bislang größter Sieg hierzulande gelang ihm 2016 mit Audientia in der Badenia. In England siegte er auf fast allen der größeren Bahnen, und auch international hat er bereits viel Erfahrung gesammelt. Seit Ende 2017 ist er in Iffezheim ansässig, und steht natürlich auch anderen Trainern zur Verfügung. 265

Fabian Weißmeier

Er stammt aus einer Familie, die dem Hindernissport sehr verbunden ist. Ritt zunächst erfolgreich als Amateur bevor er ins Profilager wechselte. Neben Hindernisrennen steigt er auch oft in Flachrennen in den Sattel.

Copyright © All Rights Reserved